Tagungsort

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Melanchthonianum, Audimax
Universitätsplatz 1 | 06108 Halle (Saale)

Registrierung

Die Registrierung ist ab Herbst 2018 geöffnet.

Praxisworkshops | Zertifizierung

Die Praxis-Workshops werden von Dr. Hanspeter Gubelmann, Christina Baldasarre (ETH Zürich) sowie von Ina Blazek (M-L-U Halle-Wittenberg) vorbereitet. Nähere Informationen dazu in Kürze.

Grusswort

Zum dritten Mal in ihrer Geschichte tagt die Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie zwischen dem 30. Mai 2019 und dem 1. Juni 2019 in der schönen Saalestadt Halle in Sachsen-Anhalt und ich freue mich sehr, Sie alle, auch im Namen der ASP, zu dieser Veranstaltung einladen zu dürfen. Auch zu dieser Tagung haben wir sehr spannende Keynote-Lecturer aus dem In- und Ausland eingeladen. Wir werden neben Attila Szabo aus Ungarn auch Judy van Raalte aus den USA  auch den Sportpsychologen der deutschen Fußballnationalmannschaft Hans-Dieter Hermann als Hauptvortragenden zuhören können. Die Auswahl dieser Kolleginnen und Kollegen ist natürlich eng mit dem Tagungsthema „Angewandte Sportpsychologie“ verbunden. Alle drei haben aktuell, aber auch schon in der Vergangenheit, entweder in der Forschung, oder aber in der sportpsychologischen Anwendung für unsere Fachdisziplin richtungsweisende Beiträge geliefert. Das wissenschaftliche Programm wird, wie schon gewohnt, von einem spannenden Programm für die Praktiker*innen in der Sportpsychologie umrahmt. Hier freue ich besonders, dass mir Christina Baldasarre, Hanspeter Gubelmann und Ina Blazek bei der Organisation dieser Workshops zur Seite stehen. Wir werden uns auch hier auf ein außerordentlich spannendes Programm freuen dürfen. Natürlich freuen wir uns auch auf die Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die wir herzlich zur Nachwuchstagung einladen, die im Vorfeld der Haupttagung stattfindet. Das Organisationsteam hier aus meiner Arbeitsgruppe um Andreas Lau, Amelie Heinrich, Fanny Thrien und Alexander Koke werden hier sicherlich ein interessantes, aber auch sozial-erfrischendes Programm entwickeln und umsetzen.

Kommen und genießen Sie Halle an der Saale, eine Universitätsstadt mit großer Tradition, vor allen Dingen im Bereich der Geisteswissenschaften, der Aufklärung und des Humanismus sowie großer klassischer Komponisten, aber auch des Sports. Erholen Sie sich neben der Tagung bei gemeinsamen Treffen  auf der Peißnitz-Insel oder in den Klausbergen am Saaleufer. Wenn Sie sich hier Appetit holen möchten, dann schauen Sie sich unser kurzes Video auf der Tagungs-Seite an.

Die 51. Jahrestagung bildet somit den Auftakt zu einem sehr aktiven Jahr für die Sportpsychologie in Deutschland. So findet doch zwischen dem 15. und 20. Juli 2019 die 15. Tagung der Europäischen Vereinigung für Sportpsychologie (FEPSAC) in Münster (Westfalen) statt.  Die FEPSAC feiert ebenfalls wie die ASP ihren 50. Geburtstag.
Lassen Sie uns also diesen Auftakt gemeinsam in Halle verbringen!

Ihr Prof. Dr. Oliver Stoll und sein Organisationsteam

Prof. Dr. Oliver Stoll